Hardware - RAM-Bausteine
RAMinfo.de
        Hardware - RAM-Bausteine - Speichermedien in einem PC

Hardware - RAM-Bausteine - Speichermedien in einem PC


Auf den Folgeseiten finden Sie Informationen zu:


Random Access Memory:

RAM ist die Abkürzung für Random Access Memory (Speicher mit wahlfreiem Zugriff). RAMs sind als Integrierte Schaltkreise hauptsächlich in Silizium-Technologie realisiert. RAM wird in allen Arten von elektronischen Geräten eingesetzt. Eine häufige Anwendung ist der Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher) eines Computers, also der Speicher, auf den die CPU direkt zugreifen kann..

Extended Data Output RAM:

Der EDO-DRAM (Extended Data Output RAM) ist ein Halbleiterspeicher und gehört zur Gruppe der DRAMs. Der EDO-DRAM stellt eine geringfügige evolutionäre Weiterentwicklung des FPM-DRAM (Fast Page Mode DRAM) dar. Aufgrund seiner etwas erhöhten Datentransferrate begann er diesen etwa ab 1996 abzulösen..

Synchronous Dynamic Random Access Memory:

SDRAM ist die Abkürzung für „Synchronous Dynamic Random Access Memory“, eine Art des Arbeitsspeichers in Computern. SDRAM (Synchroner DRAM) ist eine getaktete DRAM-Technologie.
Der Takt wird durch den Systembus vorgegeben, ggf. auch durch einen separaten, am Systembus angeschlossenen Speicherbus..

Double Data Rate Synchronous Dynamic Random Access Memory:

DDR-SDRAM („Double Data Rate Synchronous Dynamic Random Access Memory“) ist ein Typ des Arbeitsspeichers in PCs. Arbeitsweise DDR-SDRAM: Als die von Intel unterstützte Direct-Rambus-DRAM-Technik (RDRAM-Technik) Mitte 1999 durch einen Fehler im i820-Chipsatz Probleme bekam und durch den P3-FSB ihre Leistungsfähigkeit trotz hoher Preise nicht ausspielen konnte, setzte die Computerindustrie wieder auf die Weiterentwicklung von SDRAM in Form der DDR-Speichertechnik..

Rambus Dynamic Random Access Memory:

RDRAM Rambus Dynamic Random Access Memory ist eine Art synchroner DRAM, die von der US-Firma Rambus Corporation entwickelt wurde. RDRAM wurde ursprünglich von Intel als Nachfolgetechnik von SDRAM für Arbeitsspeicher im gesamten Computermarkt lanciert. Tatsächlich konnte es sich nur in speziellen Anwendungen behaupten: einige Workstations und Server, sowie Sonys Playstation 2. Statt RDRAM wurde DDR-SDRAM der SDRAM-Nachfolger im DRAM-Massenmarkt.

    Sie suchen nach einer Antwort - stellen Sie Ihre Frage zum Thema RAM Bausteine in der
    Frage und Antwort Community bei Yahoo! Clever

 
 www.RAMinfo.de | Hardware - RAM-Bausteine - Speichermedien in einem PC

Hardware - RAM-Bausteine - Speichermedien in einem PC
  Navigation 

Home
RAM
EDO-DRAM
SDRAM
DDR-SDRAM
RDRAM
Impressum
 
Bookmarks